#1 Ein rotes "Ferkel" im Schnee - 07.01.2017 private Sonderfahrt Erzgebirge von Eisenbahnfreund 07.01.2017 16:40

Nachdem am Mittwoch das GAF und vorgestern der Schneepflug über die BSg fuhr, kam heute als Drittes 172 132-3 von Sylvio Köstner mit einer privaten Sonderfahrt.
Diese Fahrt begann in Lichtenstein, ging über St. Egdien, Zwickau, Schwarzenberg, Schlettau mit Aufenthalt und wieder zurück durchs Zschopautal bis Lichtenstein.

Da der frostige Winter endlich da ist, musste so eine Sonderfahrt im Schnee schon bildlich dokumentiert werden. In Grünstädtel vorm BÜ fand ich meine ertse Stelle



Am Ankerweg in Raschau blieben die Füße trocken Dank des geräumten Weges am Bahnübergang



Der kurze Fotohalt in Raschau war gut für uns, denn so konnten wir die nächsten 2 Bilder zwischen Raschau und Markersbach machen





in Markersbach an dem Flüsschen Mittweida wude das einzelne Ferkel auf der "Schwimmbadbrücke" fotografiert



in Schlettau wurden dir Füße wieder warm, denn Auto von am ESig stehen gelassen und zur Fotostelle gelaufen, im Hintergrund ist der Schlettauer Stadtwald zu sehen



in Schlettau angekommen, wurden die Fahrgäste mit zünftiger Musik vom Band begrüßt





Ein leerer Bahnhof ist kein richtiger Bahnhof, deshalb muste auch die Reisegesellschaft mirt aufs Bild



Zum Schluß noch 2 Bilder von 172 132-3 im Schnee





Der Sonderzug hatte bis zur Weiterfahrt gut 3 Stunden Aufenenthalt, für mich gings danach nach Hause. Ich grüße alle Reisenden sowie besonders Sylvio Köstner und sein Team,
natürlich auch alle Eisenbahnhobbyfreunde, die unterwegs waren, Gruß vom Eisenbahnfreund

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz