#1 (Lettland) Urlaub Mai 2012 mit 33 Bildern und Link zu Tonaufnahmen von 219 003-1 22.06.2012 14:31

Hallo zusammen,

nun geht es weiter mit dem Teil 3 unseres Lettlandurlaubes. Wer Teil 1+2 verpasst hat, hier die Links:

Teil 1: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5953412
Teil 2: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?30,5953632

nachdem wir nun über Litauen ins Lettische gefahren sind, wurde erst mal die Bahnlinie Daugavpils-Indra angesteuert, wo mein 1. fahrendes Erdbeben die 2 TE 10 U 0143 war, ich machte von ihr allerdings kein Foto, sondern eine Soundaufnahme: http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=407&start=40

die Lokomotive hat einen Sound, das der Fußboden bebt...Sie hatte einen sehr langen Güterzug am Haken, der aus leeren Kohlewagen bestand. Der Lokführer hat ungefähr bis Fahrstufe 12 aufgeschaltet. Nach der Aufnahme hieß es dann erst mal Hotelsuche. In Kraslava fand sich ein sehr nettes Hotel direkt am Fluß Daugava, es heißt Hotel Priedaine. Es ist nicht nur sehr idyllisch unter Kiefernwald gelegen, auch der Preis pro Nacht mit Frühstück liegt bei 35 Euro. Das war sehr günstig. Zum Essen gab es ein russisches Frühstück. Ich kann das Hotel nur empfehlen, man kann dort auch nachts prima die Züge hören, wenn sie die Steigung von Kraslava Fahrtrichtung Daugavpils hochbrüllen.
Als das Hotel bezogen war, ging es wieder an die Strecke. Wir fanden bei Ludvikova ein nettes ehem. Postenhäuschen, wo sich auch schon bald ein Güterzug lautstark bemerkbar machte. Es dröhnte und wummerte in der Ferne ewig, nach ca. 20 Minuten fing der BÜ zu sirenieren an (die BÜ-Klingel klingen in Lettland wie die Sirene eines Polizeiautos! Das hatte ich so noch nie gehört) und wenig später kam die 2 TE 10 M 2807 mit einem voll beladenen Kesselzug angefahren. Bild 1 25.04.:

Bild 2 25.04.:

als wir dann weiter zum nächsten Motiv machten, fanden wir den Bahnhof Itzvalta. Hier war motivlich nicht viel drin, als plötzlich die Schranken zu gingen. Kurz darauf dröhnt 2 TE 10 m 3550 mit ihrem Kesselzug durch.
Bild 3: 25.04.

wir fuhren wieder am Bü in Ludvikova vorbei, als es wieder grummelte. Wir stellten uns auf und schon kam sie: 2 TE 10 MK 3350, ausgerüstet mit Kolomnamotor.
Bild 4:

bei den Russen ist alles etwas größer als bei uns. Dieser Güterwagen mit 2 4 achsigen Drehgestellen(!) erregte unser Aufsehen. Ich sah noch nie solche gewaltigen Güterwggons! Und Flachstellen haben die! Jeder Zug hat übelste Flachstellen und schon dadurch weithin hörbar. Das kommt wohl durch die langsam wirkende Matrossow-Bremse. 25.04.
Bild 5:

nach dem Abendbrot am Bahnhof Silava wurde es recht bald finster. Ich wollte mal etwas testen und stellte ISO 1600 ein. So konnte noch dieser Güterzug abgelichtet werden, der plötzlich angefahren kam. Leider bekam ich die Loknummer nicht raus. Wie findet ihr die Aufnahme? 25.04.2012
Bild 6:

am 26.04. ging es früh wunderschön erholt und ausgeschlafen (ein Super Bett im Hotel!) zum Frühstück. Als wir dann um 8 Uhr starteten, entschieden wir uns nochmal für den Bahnhof Silava, da sich dort im Anschluss an den Bahnhof eine enge Kurve und eine kräftige Steigung anschloss. Hier sollten eindrucksvolle Tonaufnahmen möglich sein. Zur Begrüßung wummerte erst mal die 2 TE 10 u 0316 im Leerlauf vor sich hin. Nach 20 Minuten Wartezeit, es kreuzten ein paar Züge, muss sie ihren Zug in Gang setzen. Hört mal, ein Pfiff bei Minute 2,10 und los gehts: http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=408&start=30 der Zug hat extreme Flachstellen.
Bild 7:

2 TE 10 U 0143 fährt derweile mit ihrem Zug, der aus leeren Containerwagen besteht, nach Daugavpils. Na, Marco, erkennst Du dich wieder? 26.04.12
Bild 8:

was uns auch auffiel, waren die ölverschmierten Kesselwagen. Bei uns hätte das EBA solche Wagen hier stillgelegt. Wenn ein Zug mit Öl an uns vorbei fuhr, zog er eine Gaswolke mit sich, das war sehr interessant. Daher auch die Ölflecken im Gleis *hihi* Andere Länder, andere Sitten. Aber ich schnupper gern den Zusatzstoff, der den Gasgeruch "riechbar" macht. Nicht weil ich ein "Schnüffler" bin, sondern ich mag einfach genau wie Dieselqualm den Geruch. Der hat irgendwie was.
Bild 9:

Ausfahrt der 2 TE 10 U 0316 in Silava, 26.04.2012
Bild 10:

wir liefen nun die Steigung hinauf um eine geeignete Ton,-Fotostelle zu finden. Neben der Strecke verlief ein Weg, so das ein gefahrloses verfolgen des Gleises möglich war. In Lettland gibt es über das Land verstreut viele kleine Holzhäuser, wo Bauern in der kargen Sumpflandschaftein ein wenig Landwirtschaft und Viehwirtschaft betreiben. Die Leute haben neben dem üblichen Getier wie Hühner auch mehr oder weniger neugierige Wachhunde. Stellvertretend für die zahlreichen vierbeinigen Besuche, die wir bekamen, möchte ich euch dieses niedliche Exemplar vorstellen. Er kam zusammen mit seinem Hundekumpel zu uns an das Motiv, und vorderte uns energisch kläffend zum spielen auf. Aber wir mussten die Kurve beobachten, um nicht einen Zug zu verpassen. Nachdem er merkte, das mit uns nix anzufangen ist, trollte er wieder ab. Nicht aber, um sich noch eine kleine Streicheleinheit abzuholen *gg*
Bild 11:

nachdem wir vergeblich am "Hundemotiv" auf Züge warteten, brachen wir nach 2 Stunden ab und suchten den nächsten Bahnhof. In Skaista wurden wir fündig, kaum waren wir da, rumorte es auch schon, kurz darauf bog 2 TE 10m 2849 um die Ecke. Leider bog auch die Wolke vom Dienst pünktlich um die Ecke. 26.04.2012
Bild 12:

der selbe Zug im Bahnhof. Marco war auf 180, raste in den Bahnhof dem Zug hinterher. Ich erwischte ihn noch knapp mit Sonne, Marco ging wieder leer aus. Als wir dann auch noch die Ausfahrt verpassten, wollte Marco abdüsen, als von hinten der nächste Zug kam. Und der nächste. Und noch einer! 4 Züge rollten nacheinander ein. 26.04.2012
Bild 13:

und am Ende des Bahnhofes konnte er auch endlich schön abgelichtet werden! 2 TE 10 M 2849 in Skaista.
Bild 14:

zurück an der Bahnhofseinfahrt erwischten wir nun bei Sonne den letzten der 4 Güterzüge. 2 TE 10 M 3552 rumpelt in den Bahnhof, 26.04.
Bild 15:

Nun wollten wir den Brechpunktbahnhof Niedrica suchen. Albrecht Fabian gab uns den Tip, hierher zu fahren, da uns hier sowohl aus Richtung Indra wie auch aus Richtung Skaista mächtig Steigung erwartet. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank dafür. Wir brauchten auch gar nicht lange warten, schon flogen uns die Züge nur so um die Ohren, das wir kaum zum Luft holen kamen *gg* So wurden 5 Stunden draus, die wir hier verbrachten. Den Anfang machte dieser Güterzug mit dem Kolomnapäärchen 2 TE 10 MK 3351 und ihrem leeren Kesselzug.
Bild 16:

im Block folgte 2 TE 10 U 0145 mit ihrem Zug. Auch die Sonne mochte wieder, 26.04.
Bild 17:

Blick von der anderen BÜ-Seite auf das Stationsgebäude, 2 TE 10 MK 0332 und einen Brunnen, der die Szenerie belebt. Der Kolomnamotor raucht auch ganz kräftig. Im Bahnhof Niedrica entstanden auch ein paar beeindruckende Soundaufnahmen. Hört mal:
http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=435&start=10
http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=436&start=10 Diese hier ist der Wahnsinn, der Lokführer quält die Maschine mit einer arbeitenden Sektion den Berg hoch, entsprechend langsam kriecht der Zug mit etwa 10 km/h an uns vorbei!!! (Anhand der Flachstellen gut hörbar)
http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=411&start=30 der Lokführer fährt mit 1 arbeitenden Sektion und fällt dabei bis auf Schrittempo herunter. Beim vorbeifahren an den Mikro`s hat der Zug noch etwa 30 km/h drauf.
http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=412&start=30 auch diese hier wummert ganz ordentlich.
http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=409&start=30 hier mal eine Aufnahme, wo der Motor mit niedriger Drehzahl läuft.
http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=410&start=30 ein Kolomnamotorpäärchen. Man hört nur etwas vibrieren, aber sonst nicht viel. Der Motor hat wenig Sound. Zum Beleg aber dennoch eine Aufnahme.
Bild 18:

am Abend des 26.04, als die Sonne schon langsam am Horizont verschwindet, knipsten wir bei Niedrica noch diesen Güterzug. Hier konnte mal das Teleobjektiv zum Einsatz kommen.
Bild 19:

am nächsten Morgen ging es wieder n. Niedrica, wir wollten noch ein Motiv umsetzen. Die Strassen in Lettland sind etwas anders, als bei uns. Hier mal eine "gut ausgebaute" Bundesstrasse. Aber das täuscht, man konnte gut fahren! 80 Sachen waren locker drin.
Bild 20:

Züge kamen keine, dafür aber dieses sehenswerte Bahndienstfahrzeug. Niedrica, 27.04.
Bild 21:

Der Motor der 2 TE 10 M 3548... Wir brachen ab und fuhren Richtung Daugavpils. Als wir den Bahnhof Naujene sahen, blieben wir sofort stehen und fuhren rauf. 2 Güterzüge standen drin! Wir machten Fotos, als uns der Beimann anquatschte und auf die Lok einlud. Wir durften den Führerstand und den Motorraum knipsen und Marco sprach etwas russisch mit dem Maschinisten. Sehr nett, wir haben uns sehr gefreut. Ist der Motor nicht riesig? Da vergisst man jede LOK in Deutschland mit ihren Spielzeugmotoren. Der Beimann präsentierte uns noch stolz seine Ansteckhaken, mit denen er mir zu verstehen gab, welche Relais er damit festlegte, wenn er Störungen hat. RU 9 und 10 "Überwachung Dieselmotor und RU 7 für Kühlwassermangel gibt es auch bei der TE 10. Fasziniert hatte mich auch, wie hoch man in der TE 10 sitzt, gegen dieses Ungetüm ist ja fast unsere Ludmilla noch ein Spielzeug!
Bild 22:

ich verabschiedete mich beim netten Lokpersonal, denn es war bereits der nächste Zug im Anmarsch. Der BÜ sirenierte, und schon wummerten 2 TE 10 U 0316 daher.
Bild 23:

kaum war die 316 durch, folgte die nächste. 2 TE 10 u 0225 kurz vor Naujene. 27.04.12
Bild 24:

nun gingen die Signale in die Gegenrichtung auf Fahrt und schon fuhr unser "Motorfotomodell" nach Daugavpils aus. Dort werden die weißrussischen Maschinen abgespannt und durch lettische getauscht. 27.04.
Bild 25:

kurz darauf fährt das andere Paar aus Naujene aus. 2 TE 10 U 0274 am 27.04. Davor jedoch konnte ich noch etwas ganz geiles machen. DAS ANLASSEN DES GEGENKOLBENMOTORS EINER 2 TE 10!!! DA BEBT DER BODEN!!! Für alle, die ihre Gläser wandern lassen wollen: http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...id=416&start=30 TON LAUT AUFDREHEN!!! Anderntags gab es noch eine weitere Startsequenz in Naujene:http://www.loksounds.eu/sounds/audio.php...&id=440&start=0 der Motor springt an, als dann ein weiteres Paar durchfährt, deren Motor aber gar nicht gesund klingt.
Bild 26:

kaum war der letzte Zug weg, wir wollten nun weiter zum nächsten Motiv fahren, kamen bereits die nächsten Züge. 2 TE 10 MK 3350 rollte in Naujene ein. 27.04.
Bild 27:

ein Blick auf das Fabrikschild verrät, das die Maschine noch gar nicht so alt ist. 27.04. Naujene.
Bild 28:

nach diesem Foto hatten wir alles gemacht und fuhren nun zum Mittagessen n. Silava, dort konnten wir Essen und wenn ein Zug kam, diesen ablichten. Während Marco gerade den Tisch aufbaute, machte ich dieses Bild der M 2933.
Bild 29-31:

als wir beim essen saßen bekamen wir wieder tierischen Besuch, dieses mal vom Herrn Schmusetiger, der wohl auch Hunger hatte. Als er merkte, das er nichts bekommen sollte, zog er alle Katzenregister. "Erst mal ein Schmuseblick. Hmm, das bribgt nix. Gut, dann eben anders".

"schmuse ich ihn halt mal ab".

"Verflixt! Das bringt auch nix. Na gut, dann zeige ich mich halt von meiner besten Seite!"
Aber auch das brachte nichts. Marco gab einfach nichts von seiner Grillwurst an Herrn Tiger ab. Irgendwann zog er beleidigt ab, um uns aus einiger Entfernung zu beobachten. Er wurde aber dann offenbar müde und schlief ein.
Bild 32:

während wir aßen, kam noch dieses Päärchen daher. 27.04.
Bild 33:

damit verlassen wir diese Strecke erst einmal und fuhren mal an die Bahn Richtung Daugavpils-Rezekne. Hier kam uns unweit von Liksna dieses 2 TE 116 992 Päärchen entgegen. Mit diesem Foto endet der Teil 3. Im nächsten Teil sehen und hören wir auch einige Taigatrommeln überwiegend vom Abschnitt Daugavpils-Rezekne. Auch eine litauische TEP 70 wird zu sehen sein.

bis dann und Gruß, 219 003-1, FAUR-Power aus Rumänien für die DR-das U-Boot!!!

#2 RE: (Lettland) Urlaub Mai 2012 mit 33 Bildern und Link zu Tonaufnahmen von RTS 1216 901 22.06.2012 16:54

avatar

Klasse Bilder aus einer "tot gesagten Region", gerne mehr davon!

MFG
Marcus

#3 RE: (Lettland) Urlaub Mai 2012 mit 33 Bildern und Link zu Tonaufnahmen von Honkytonk 24.06.2012 09:25

Hallöchen

Super Bilder verziert mit einigen Detail-Aufnahmen und Bemerkungen. Toll. Und offensichtlich doch einiges los an Verkehr. Gerne mehr davon.

Gruss Patrick

#4 RE: (Lettland) Urlaub Mai 2012 mit 33 Bildern und Link zu Tonaufnahmen von Baureihe 143 24.06.2012 16:15

avatar

Hallo,

ja schöne Bilder, aber statt nur Sound, wären mir bewegte Bilder lieber gewesen.

Grüße Mathias

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz