#1 Auto mit Anhänger bleibt unter Schranke stecken von hzol 03.07.2012 14:20

avatar

Zitat
AMSDORF/MZ. Ein 51-jähriger Autofahrer ist am Montagmittag an einem Bahnübergang im Kreis Mansfeld-Südharz nur knapp einem Zusammenstoß mit einem Güterzug entgangen, teilte eine Sprecherin der Bundespolizei in Magdeburg am Dienstag mit. Der Mann, der bei Amsdorf den Übergang befuhr, obwohl die Warnanlage bereits rot leuchtete, blieb mit seinem Anhänger unter der sich schließenden Schranke stecken und musste sein manövrierunfähiges Fahrzeug verlassen.

Der Lokführer des mit hoher Geschwindigkeit nahenden Güterzuges erkannte das Hindernis zwar und bremste sofort, konnte den Zug jedoch nicht nicht mehr rechtzeitig vor dem Bahnübergang zum Stehen bringen. Zum Zusammenprall kam es aber nicht, weil der Anhänger glücklicherweise nicht auf das vom Zug befahrene Gleis ragte. Der 51-jährige, der mit einem Schrecken davon kam, muss sich nun allerdings wegen gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr verantworten. Durch den Vorfall kam es auf der Strecke zwischen Halle und Nordhausen zu erheblichen Zugverspätungen.

MZ

Foren Spende
Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 46€
98%
 


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz