#1 München bunt gemischt von Unstrutbahn 02.09.2021 11:10

avatar

Hallo,

heute folgt der letzte Teil meiner Urlaubsbilder aus München vom 30.07.2021.

Vormittags in München Hbf.

DLB 183 005 "alexa" mit dem ALX 362 aus Praha hl.n.




ÖBB railjet 1116 230-4 mit dem RJX 65 nach Budapest-Keleti.


Abends gings von München Riem nochmal zum Hauptbahnhof.

DB S-Bahn München 423 959-6 als S 8201 (S2) von Petershausen (Obb) nach Erding, abends in München-Riem.


MRCE 189 104 pausierte in München Ost.


Rehnus Rail 186 268-9 mit ZIH-Containern Richtung Güterbahnhof München Süd.


DLB 183 001 mit dem ALX 79867 nach Schwandorf.




U.a. war der CZ-ČD 61 54 20-71 025-8 Bdmpee im Zug eingereiht.


Das ehem. Stellwerk.


Die Rail Adventure 103 222-6...


pausierte mit dem D-RADVE 33 80 4737 009-7 Sfps,


sowie dem LuXon DomeCar CH-RADVE 61 85 89-90 003-3 SRmz.


Bei dem Wagen handelt es sich um den ex DB 10 433 AD4üm-62 für den Fernschnellzug Rheingold (F-Zug), der 1962 von Wegmann & Co. in Kassel gebaut wurde. Fünf dieser Aussichtswagen im Stil der US-amerikanischen Domecars wurden gebaut. Rail Adventure hat aus diesem Panoramawagen ein Wunderwerk gebaut. Der Komfort des 21. Jahrhunderts in einem legendären Eisenbahnschmuckstück.
Bis zu 22 Gäste können vom Bahnhof ihrer Wahl auf ihrer Wunschstrecke in einem Sonderzug der besonderen Art verreisen: Der sogenannte Luxon fährt bis zu 200 Kilometer pro Stunde. Sein Panoramadeck kann durch flexible Bestuhlung für geschäftliche Anlässe in einen fahrenden Konferenzraum verwandelt werden.
Elf elektrisch verstellbare Liegesessel für die Aussichtskuppel gibt es außerdem.


DB 0812 028 "Freistaat Sachsen" kam als ICE 611 aus Dortmund Hbf.


Das letzte Bild zeigt die IGE 182 537-1 mit dem FLX 76333 aus Frankfurt (M) Hbf.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz