#1 HKX: Von Hamburg nach Köln für 20 EUR? von hzol 25.07.2012 07:38

avatar

Zitat
Kolleginnen und Kollegen der EVG begrüßten am Montag den ersten „Hamburg-Köln-Express (HKX)“ bei seiner Ankunft um 10:57 Uhr in Köln. Die HKX betreibt als erster privater Konkurrent zur DB Fernverkehr diese Verbindung zwischen den beiden Metropolen.

Der EVG geht es um die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Kolleginnen und Kollegen bei der HKX. „Wettbewerb im Fernverkehr auf der Schiene ist zunächst unkritisch“, so der Geschäftsstellenleiter der EVG in Köln, Jürgen Hoffmann. „Dieser Wettbewerb darf aber auf keinen Fall auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden“, so der Gewerkschafter weiter.

Der zuständige EVG-Vorstandsbereich Reiner Bieck hat die Geschäftsleitung von HKX bereits schriftlich zu Gesprächen aufgefordert. Ein lapidarer Hinweis auf der Internetseite des Unternehmens, dass die entsprechende Beschäftigung auch angemessen entlohnt würden, reicht nicht aus. Was angemessen sei, wollen wir mitbestimmen und in Tarifverträgen auch fest vereinbaren. Eine Entlohnung, Arbeitszeiten und Urlaubsansprüche sowie soziale Rahmenbedingungen, die sich am Tarifniveau der Deutschen Bahn orientieren, bilden dabei für die EVG die Grundlage.

Die EVG wird auch weiterhin mit den Beschäftigten der HKX im Gespräch bleiben und das Unternehmen zu Tarifverhandlungen auffordern. Desweitern muss zeitnah auch ein Betriebsrat als betriebliche Interessenvertretung von den Kolleginnen und Kollegen bei HKX gewählt werden damit es am Schluss nicht heißt: HKX – ohne die Mitarbeiter


EVG

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz