#1 Bahnhofsgebäude in Lugau bleibt ein Sorgenkind von hzol 31.03.2012 01:29

avatar

Zitat
Lugau. Das Lugauer Bahnhofsgebäude steht zum Verkauf. An der zur B 180 zugewandten Seite steht es in großen Lettern: "Provisionsfrei zu verkaufen". Warum, fragen sich die Lugauer - in dem Glauben, der Bahnhof gehöre der Stadt. Die hatte 2008 einen Großteil des Bahnhofsareals erworben, um dort ihre neue Stadtmitte zu gestalten. "Das Gebäude gehört nicht dazu", erklärt Bürgermeister Thomas Weikert (Linke). Denn das wäre finanziell gar nicht drin. Zwar sei der Kaufpreis damals nicht so hoch gewesen, aber Sanierung und Nutzung hätten die Stadt überfordert.

Doch selbst wenn die Stadt Interesse und Möglichkeiten zum Erwerb hätte, würden mit einem angestrebten Bahnhofsgebäudekauf weitere Probleme auf sie zukommen. Das beginne bei den ungeklärten Eigentumsverhältnissen.


Weiterlesen in der FP

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz