#1 Neigezüge auf der Gäubahn :-) von guru61 07.05.2016 08:20

avatar

Hallo
Ja, auf der Gäubahn, aber der Schweizerischen. Die die durch das Gäu, der Landschaft zwischen Olten und Solothurn, fährt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gäubahn_(Schweiz)

Die Bahn senkt sich zwischen Niederbipp und Wangen an der Aare von der Terrasse des Gäus auf die Aare hinunter. Diese Streckenstück ist ca 5 km lang, kurvenreich und die Neigezüge kommen auf ihre Kosten.

Heute war ich mal da und habe das Ganze auf den Film gebannt.

Der tiefste Punkt ist der Aareübergang in Wangen an der Aare:



Dann steigt die Bahn an und die Kurven beginnen:



Der Verkehr ist relativ dicht:
4 Regionalzüge, 2 Neigezüge und bis zu 4 Güterzüge in der Stunde:



Der Regionalverkehr wird von Flirts bestritten.







Ein Notschuss vom Waffenplatz aus:


Im Wald rollt der Güterverkehr:



Die BLS ist auch da:


Wieder mal der ICN. Der Speisewagen ist noch voll geneigt:



Auch hier sieht man die Neigung gut:



Der Güterzug in Doppeltraktion:


Der ICN vor der Kurventafel: Er hat die vorherige Kurve mit 105 km/h befahren dürfen, während die Züge der Reihe R mit 85 km/h und die andern mit 80 km/h fahren dürfen.


Ein Flirt, komischerweise sind viele mit "Stadtbahn Zug" angeschrieben.


Und der ICN:


Re 4/4 II und III:




Re 421 mit Deutschlandpaket


ICN in Vollneigung:


Nachher wird die letzte Kurve angefahren:




Danach kann wieder gebolzt werden.

Ich hoffe, der Ausflug auf die Gäubahn hat Spass gemacht.

Gruss Guru

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz