#1 Erste neue Bahnanlagen zur Einbindung des Bahnknotens Leipzig an Nürnberg - Berlin (VDE8) werden zugeschaltet von Rückkehrer 18.09.2016 19:14

avatar

Ab 21. September werden neu gebaute Bahnanlagen der nördlichen Ein- und Ausfahrt des Bahnknotens Leipzig zwischen der Bahnbrücke Rackwitzer Straße und der Straßenbrücke Berliner Straße an die Stellwerkstechnik angeschlossen. Sie werden damit in das Eisenbahnnetz integriert. Als Kernstück geht eine so genannte Weichenplatte mit einem dutzend Weichen in Betrieb, auf der die ankommenden Züge auf die Zufahrtsgleise zu den verschiedenen Bahnsteigen geleitet werden. Hier ist der Aufwand für die Prüfung und die Zuschaltung aller Funktionen der neuen Anlagen besonders hoch. Technische Anlagen sind beispielsweise Weichenantriebe, Achszähler und die Signale. Um die neuen Anlagen mit den bestehenden verbinden zu können, ist die zeitweilige Sperrung notwendig.

Derzeit geht es bei den Bauarbeiten um den Bau optimierter Gleisanlagen in Richtung Mockau für die Ein- und Ausfahrt Richtung Berlin und Richtung Erfurt/Halle/Magdeburg. Eingeschlossen ist ein neuer Haltepunkt im Bereich der Essener Straße.
14 Kilometer Gleis und 80 Weichen werden installiert. Dadurch kann die Geschwindigkeit auf bis zu 160 km/h erhöht werden. Die Bahnanlagen erhalten modernste Leit- und Sicherungstechnik (ESTW: Elektronische Stellwerke, ETCS: European Train Control System wie auf der Neubaustrecke Erfurt-Leipzig/Halle, VDE8.2)). Auf etwa 51 Kilometern Länge werden neue Oberleitungen die Gleisanlagen überspannen. Auf 4,2 Kilometern Länge erhalten die Anwohner Schallschutz. Die Bauarbeiten haben begonnen.
Der ICE-Standort Leipzig wird durch den Neubau einer Zugbildungsanlage mit durchgehendem Anschluss an das ICE-Werk weiter gestärkt. Die Investition für die bis 2020 dauernden Bauarbeiten beträgt etwa 220 Millionen Euro. Ein wesentlicher Zwischenschritt wird Ende 2017 die Gesamtinbetriebnahme des Projektes Nürnberg-Berlin (VDE8) sein.

Infos gibt es im DB-Infopunkt Bau am Museumsbahnsteig 24 im Leipziger Hauptbahnhof Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 19 Uhr sowie unter www.vde8.de bzw. bei YouTube vde8.

Mehrtägige Einschränkungen im Zugverkehr

Im Zusammenhang mit den umfangreichen Bauarbeiten kommt es ab 15. bis 25. September zu Einschränkungen im Zugverkehr in zwei Etappen:

15. bis 21. September: Verkehrsmeldung 046/2016
Weicheneinbau im Bereich Leipzig Berliner Straße

21. bis 25. September: Verkehrsmeldung 047/2016
Westseite des Leipziger Hbf vom 21. bis 25. September voll gesperrt

Quelle : DB

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz