[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Eisenbahnfreund
Beiträge: 113 | Punkte: 4 | Zuletzt Online: 18.01.2019
Geburtsdatum
21. April 1968
Registriert am:
03.07.2013
Geschlecht
keine Angabe
    • Eisenbahnfreund hat das Thema "Am 12. Januar zwischen Oberothenbach und St. Egidien" erstellt. 14.01.2019

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Heute im Großraum Gössnitz" geschrieben. 14.01.2019

      Fein Mathias, ist zwar nicht der Großraum Gössnitz, aber hier sind auch die beiden EC und ich hänge mich bei dir gleich mit an. Ich bin auch bei bescheidenem Wetter mal raus, um diese ungewöhnlichen Leistungen auf der DW zu dokumentieren.

      EC 173 mit der 193 297 alias "Seppl" in Niederlungwitz



      EC 176 mit der 193 293 alias "Frantisek" bei St. Egidien



      gewohntes Bild, 112 565 mit Speisewagen nach Löbau vor St. Egidien und endlich hats Muff seinen Tf wieder, viele Grüße



      Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Schnee und immer nur Schnee" geschrieben. 13.01.2019

      Zitat von Thonberger im Beitrag #5
      ich danke dem Eisenbahnfreund für die schönen Bilder mit ebenso schönen Motiven. Gehörst Du zum Personal oder waren die Straßen so frei,
      um eine Verfolgung aufnehmen zu können bei so vielen Bildern ?

      Gruß Thonberger


      Hallo, vielen Dank für das Feedback, zu deiner Frage, nein, gehöre nicht zum Personal, die Straßen waren recht frei und der Pflug nicht schnell unterwegs, deshalb konnten mehrere Bilder entstehen.

      Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Schnee und immer nur Schnee" geschrieben. 12.01.2019

      Am gestrigen Freitag wurde wieder kräftig gearbeitet, um die Strecken der Erzgebirgsbahn befahrbar zu machen. So fuhr u.a. der Wolkensteiner Pflug Richtung Pockau und
      auch der Auer SPM 308 nochmal nach Johanngeorgenstadt. Dies geschah jedoch früh, als es noch zu dunkel für Fotos war, deshalb habe ich den Pflug in Schwarzenberg
      erwartet, denn es sollte noch nach Annaberg gehen.

      Einfahrt in Schwarzenberg gegen 9.15 Uhr



      in Schwarzenberg-Wildenau erwarteten wir den Arbeitszug





      nächste Stelle in Raschau am Ankerweg



      vor der Winterkulisse zwischen Raschau und Markersbach





      hier erreicht die Fuhre gleich den BÜ Markersbach



      und die Ausfahrt Markersbach



      Viadukt mit rieselndem Schnee





      Scheibenberg ist erreicht, hätte nicht gedacht, das es ohne Schneebruch im Wald geht, gut so



      Schlettau am Einfahrtsignal



      kurz vorm BÜ in Walthersdorf



      in Sehma auch mal der Blick zu diesem verschneiten Wagenkasten



      und dann der Pflug





      von hier bis Buchholz hatte es fast 45 min gebraucht, da genau auf dem letzten Stück vor Annaberg eine dicke Buche im Gleis lag, danach gings nach Cranzahl, hier in Sehma



      und die Einfahrt im verschneiten Cranzahl



      dann wurden die beiden Gleise freigeschoben, hier auf Rangierfahrt







      Mit der geschobenen Ausfahrt in Cranzahl gings auch für mich nach Hause, es hatte wieder kräftig geschneit und geweht.



      Viele Grüße an Maik, Ralf und Ingo, Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "EBS 243 822 mit Städteexpress " geschrieben. 06.01.2019

      Ich suchte ich mir diese Stelle in Löhmigen raus, diese liegt zwischen Zehma und Gössnitz. Hier kam zunächst die S5 nach Zwickau zum Testen



      Für den Firmenausflug der EBS bin ich natürlich hier geblieben



      Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Dampf, ne neue Schweizerin und ein Albatros" geschrieben. 05.01.2019

      Sehr schön Mathias, Danke für deine Bilder. Die SETG hat ja zum Jahreswechsel die Containerleistungen Hamburg-Hof der HSL übernommen, dazu kam dann noch die Information übers Jahr, das die 487 001 von der Schweiz überführt wurde und nun in Diensten der SETG ist. Bevor diese, derzeit noch in Farben der SwissRailTraffic unterwegs, umlackiert wird, wollte ich diese Leistung fotografieren, was mir vorgestern Mittag auch zwischen Gössnitz und Werdau gelang. Auch die neuen, in SETG Farben lackierten Containertragwagen, stachen ins Auge und gefallen mir sehr gut.







      Gestern war der letzte richtige Urlaubstag übern Jahreswechsel und so bin ich trotz des bescheidenen Wetters mal los, es hat um Werdau und in Glauchau wenigstens nicht geschneit. Ohne zu wissen, ob was fährt bin ich los und es sollte, sagen wirs mal so, nicht umsonst sein. Während der Fahrt wurde ein Kessel gemeldet, jetzt ab Hof, danach eine Lz, die nach Zwickau gehen sollte, um beide zu erwischen, bin ich vors Bogendreieck und es sollte klappen.

      Zunächst kam 145 023 der PRESS, der "rasende Roland" hatte einen Kesselzug im Schlepp, bog links gen Gössnitz ab



      Danach folgte IntEgro 155 045 Lz, die nach rechts abbog und als Ziel Zwickau hatte



      die HSL hat sich ja beim Containergeschäft aus der Region verabschiedet, so verließ heute 363 824 der HSL Hof und fuhr durch Werdau einem neuen Ziel entgegen



      den Wiesauer Container brachte zuverlässig die SETG 193 812 zunächst nach Hof, hier zwischen Gössnitz und Werdau



      Eigentlich hatte ich noch auf den Hofer Container gewartet, dieser fuhr jedoch heute das erste Mal nach Glauchau, war wohl dort gegen 10 Uhr, wie ich im Nachgang erfuhr.
      Bevor ich aber nach Glauchau bin, wartete ich noch bis etwa 13 Uhr und der GA nach Mosel kam doch noch, 152 101 war dran



      in Glauchau angekommen, war die SETG 187 316 gerade am Rangieren und setzte die Glauchauer Container an den Zug, das erste Mal also, das die SETG statt der bisherigen
      HSL in Glauchau war, es braucht auch keine Rangierlok mehr, da die 187 316 mit Strom und Diesel fahren kann, wenigstens ein Belegbild das sie da war mit Zug



      ein Kokszug nach Glauchu muss heute auch gekommen sein, dieser wurde gerade mit der 346 004 der PRESS samt 140-er ins Terminal geschoben



      die SETG 187 316 umfährt das erste Mal den Containerzug in Glauchau



      Für ein Bild der Abfahrt reichte es nicht, zum einen zeitlich, da auch an dem Tag heute die RE etwa 30 min Verspätung hatten und der Container auch erst gegen 15.25 ab Glauchau nach Hof fuhr, hier wäre das Licht schon massiv grenzwertig geworden.

      Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Mit dem ICE ins Erzgebirge" geschrieben. 21.12.2018

      Fein Mathias, haben uns ja auch kurz gesehen, eigentlich ein Wunder bei dem Massenauflauf. Ja, die gestrige Fahrt war schon ein Highlight im regionalen Eisenbahnkalender 2018, ich wollte es auch erst glauben, bis wirklich der
      ICE hier auf der Schiene fährt. So wurde schon vor längerer Zeit für den 20.12.18 Urlaub beantragt und mit 2 Hobbykollegen ging es dann auf Tour, vielen Dank nochmal an Maik fürs Mitnehmen.

      Begonnen haben wir in Grüna, wo erstmnal Grünschnittarbeiten anstanden, jetzt ist es hier wieder frei, hier wurde 605 017 zum ersten Mal gesichtet



      Danach steuerten wir Zschopau an, hier war es hedoch nicht so optimal, also ging es nach Scharfenstein, wo man viele bekannte Gleichgesinnte traf, aber auch
      viele Einwohner mal zum Gucken an die Strecke kamen, schließlich wurde diese Fahrt ja zünftig ind Funk und Presse beworben



      in Wolkenstein gab es einen etwa 45 minütigen Aufenthalt und der ICE fuhr erstmal auf Gleis 3 ein, um für die sich kreuzenden Erzgebirgsbahnen Platz zu machen





      ein Streckenbild zwischen Wolkenstein und Annaberg sollte in Wiesa entstehen



      dann ging es rasch weiter und in Annaberg-Buchholz unt. Bahnhof erlebten wir aus dem Auto raus dessen Ausfahrt und ein Stück bis zum Tunnel eine Paralleldfahrt,
      unser Ziel war Walthersdorf, aber nicht nach dem Bahnhof, sondern zuvor, das wurde jedoch nicht geschafft und so wurde hier Stellung bezogen



      Etwas verspätete gings ab Schlettau weiter gen Markersbach



      in Markersbach war fast Ausnahmezustand, den wir bereits in Schlettau miterlebten und dort gleich die Flucht antraten. Es blieb nichts andere übrig, als auf der B101 rechts ran zu fahren.....



      Nach einem längerem Halt gings weiter, der Halt war gut und so konnten in Ruhe alle Rädeln probiert werden, um bei den schlechten Lichtverhältnissen das Beste draus zu machen



      ICE-Halt in Markersbach, vor Jahren hätte man mir einen Vogel gezeigt, am 20.12.2018 wurde es Wirklichkeit



      In Schwarzenberg Wildenau wurde es dann ein Grenzwert-Test, aber zur Duku reichts, sagt desöfteren ein befreundeter Hobbykollge, zum VSE fuhr man nicht mehr, da zeitlich schon die
      Abfahrtszeit für Schwarzenberg erreicht war, heute stand in der Freien Presse, das es eine Störung auf dem Viadukt gab, wurde entschieden, in Schwarzenberg durch zu fahren, schade für
      die Mitglieder des VSE, die extra das Stellwerk besetzt und auch etwas an Essen und Trinken vorbereitet hatten



      Viele Grüße an alle Getroffenen und ein großer Dank an die Organisatoren der Fahrt, Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Werdau und Umgebung 07.07.2018" geschrieben. 15.07.2018

      Gestern Vormittag wurde dem Bogendreieck wieder mal ein Besuch abgestattet, gut, viel war nicht los aber dennoch entstanden paar Bilder.

      Eine Lz in Form von 185 307 von Hof nach Zwickau



      Die Voith Maxima brachte den Kesselzug nach Hof



      wenn auch nur 2 Loks von Raildox, freute ich mich über beide, 203 126 und 187 318 von Plauen nach Altenburg





      der beladene Holzug wurde von Freiberg nach Hof mit der 193 248 gebracht



      auch der 798 813 der Wisentatalbahn war gen Gössnitz - Gera unterwegs





      Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat das Thema "Bauarbeiten auf der unteren CA Thalheim-Chemnitz " erstellt. 15.07.2018

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Schneepflug im Sommer???" geschrieben. 06.07.2018

      Das ging diesmal wirklich schnell, Montag gebracht, Donnerstag zurück, ich war auch mal schauen, in Neuwelt am BÜ kam 204 012 diesmal Lz nach Schwarzenberg



      danach kam mir die Idee, mal beim VSE vorbeizuschauen, da hier das Licht auch um diese Zeit günstig stand, also entstanden hier auch 2 Bilder





      Raschauer Ortsblick ist immer wieder schön



      und die Schwimmbadbrücke in einer zweiten Einstellung



      farbenfroh wars am Emmlerweg



      Lz in Raschau am Bahnhof



      und hier am ABS Shop



      Danach war die Sonne weg, das Bild gen Aue in Neuwelt lassen wir dann auch mal, Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Siemens neuste Baureihe im Werdauer Land" geschrieben. 19.05.2018

      Nach einiger "Hauptbahn-Abstinenz" verschlug es mich heute wegen einer besonderen Lok nach Steinpleis und Schönbörnchen. Die EGP testet derzeit gerade
      für etwa 2 Wochen den Smartron, 192 001 ist es, dieser kam heute zum dritten Mal diese Woche zum Einsatz in unserer Region. Da ab kommender Woche diese
      Lok angeblich zwischen Stuttgart und Ingolstadt zum Einsatz kommen soll, musste es heute nochmal klappen.

      Den Leerzug nach Mosel habe ich zwischen Steinpleis und Lichtentanne erwartet, Gruß an Daniel 1



      den beladenen Autozug erwartete ich in Schönbörnchen, Gruß an Daniel 2



      beim RE von Glauchau nach Göttingen kam sogar mal die Sonne raus



      Dor Eisenbahnfreund

    • Eisenbahnfreund hat einen neuen Beitrag "Wiesenburg: Alte Lok wird in stillgelegtem Bahnhof zur Herberge" geschrieben. 14.04.2018

      Bekanntlich wurde diese Woche Dienstag Nacht die ex 228 786-0 bzw. MEG 208 nach Wiesenburg gebracht, wo die Lok nun bei einem ortsansässigen Metallbauer heimisch geworden ist und Teil eines Radhotels
      werden soll, ich bin heute gleich mal hin, da es sonnig gemeldet war, um die Lok aus den verschiedensten Perspektiven abzulichten, man weiß ja nie, wie das mal später aussieht













      VG Steffen

Empfänger
Eisenbahnfreund
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen