[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
kilux
Beiträge: 1 | Zuletzt Online: 10.08.2020
Registriert am:
18.07.2020
Geschlecht
keine Angabe
    • kilux hat einen neuen Beitrag "Renn U-BOOT und Ljudmila im Saaletale." geschrieben. 19.07.2020

      Zitat von 232 283-2 im Beitrag #2
      Mit Sand wird aber nicht gedüngt :-))


      Hab ich auch erst nicht gedacht, ist aber so ;)

      Nennt sich Kohlensaurer Magnesiumkalk
      Staubt übrigens nur die ersten 50-100 Kilometer so, bei der Verladung wird das Zeug mit einer übel riechenden Brühe eingesprüht damit die Ladung größtenteils drin bleibt.

      Zitat:
      Anwendung: Bei Kohlensaurem Magnesiumkalk handelt es sich um einen echten Zwei-Nährstoffdünger. Mit Kohlensaurem Magnesiumkalk werden Calcium und Magnesium zusammen ausgebracht. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können die Gehaltswerte bei Magnesiumcarbonat etwas schwanken. Kohlensaurer Magnesiumkalk eignet sich für alle magnesiumarmen Standorte. Speziell bei der Kalkung von Grünland sollte Magnesiumkalk eingesetzt werden. Wichtig ist, das Kali-Magnesium-Verhältnis auszugleichen oder im Optimum zu halten (optimal 3:1). Außerdem ist Magnesium ein wichtiger Bestandteil der Tierernährung."


      Tolle Bilder übrigens, ich war der Tf und musste eine Weile im Internet suchen um Bilder zu finden von den zahlreichen Fotografen an der Strecke, hier bin ich fündig geworden.

Empfänger
kilux
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz