[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Maximus
Beiträge: 41 | Punkte: 2 | Zuletzt Online: 18.09.2020
Registriert am:
29.10.2014
Geschlecht
keine Angabe
    • Maximus hat einen neuen Beitrag "Die Dicke mal wieder im Planeinsatz" geschrieben. 14.09.2020

      Kleine Randnotiz weil es des öfteren falsch geschrieben wird. Es geht nicht in den Werksanschluss ( so war es zu Hyzet-Zeiten) sondern in den Übergabebahnhof der Anschlussbahn. Erst von dort werden die Waggons an die umliegenden Firmen verteilt.

      Grüße von einem Anschlussbahnmitarbeiter ;o)

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "NeSA 218 155 am freitäglichen LeerPhenolzug." geschrieben. 28.07.2020

      Zitat von DK185neu im Beitrag #2
      Hallo Silvio,

      Nach meinen Informationen soll es die Gravita 265 302-0 von NorthRail sein.

      Grüsse aus EGBW




      Vll. wird es auch ein alter Bekannter aus der Gegend um Großkorbetha ;)

      Diesen Donnerstag könnte der, unter Umständen, letzte Press bespannte Umlauf in Tröglitz einlaufen! Danach geht es in eine erneute Pause von 3 Wochen. Und wie es danach weitergeht, wissen nur DRE und DB.

    • Maximus hat einen Beitrag bearbeitet 16.07.2020



      Moinsen,

      der Fachmann staunt, der Laie wundert sich.
      Ungewöhliche Bespannung des Phenolpendels.|addpics|d6t-4-bd73.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "Aktuelles aus Tröglitz" geschrieben. 16.07.2020



      Moinsen,

      der Fachmann staunt, der Laie wundert sich.
      Ungewöhliche Bespannung des Phenolpendels.|addpics|d6t-4-bd73.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "Im anhaltischen auf den Spuren des Wismarer Salzzugumleiters." geschrieben. 21.03.2020

      Russe geht immer, immer!

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "Aktuelles aus Tröglitz" geschrieben. 21.03.2020

      Moinsen,

      Montag, Mittwoch und Freitag schippert die DB in den Tröglitzer Hafen, mit einer bunten Mixtur aus Ältöl, Gas, und gelegentlichen Phenolkesselwagen. Manchmal garniert mit kleinen grünen Leerkesseln aus der Schweiz die bei Puraglobe mit Basisöl gefüllt werden. Das Ganze meist um die 8te Stunde.
      Wie Thomas schon vermerkte kommt Montags und Donnerstags die Infra aus Leuna mit Ammoniak. Hier ist die Zeitspanne schon etwas größer, nämlich zw. 11 und 13 Uhr.
      Donnerstag ist, wie schon angemerkt, großer Showdown den der wöchentliche Phenolzug aus Gladbeck steht auf dem Plan. Wenn bei den Beteiligten alles nach Plan läuft dann steht der Zug zw. 6 und 7 Uhr auf dem Hof, und wenn bei Radici auch noch alles nach Plan läuft, tritt er Freitag High Noon seine Heimreise an.

      Soweit zu Theorie

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "Aktuelles aus Tröglitz" geschrieben. 19.03.2020

      Moinsen,

      zu meiner Überraschung war die Generalprobe schon gut besucht. Zur Aufführung musste ich heute passen. Wie es morgen weiter geht....wir werden sehen. Wenn ich was weiß, poste ich es hier.

      Lief vom Timing aber auch bescheiden heute. IL war mehr als ne Stunde zu spät und hatte sich die Press mal eher gemeldet hätte man Leuna hier zurück gehalten.

      Der U 1650 hat heute mit den 11 Ammos seinen Lasttest,nach der Revision, bestanden.

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "Aktuelles aus Tröglitz" geschrieben. 19.03.2020

      Moinsen,

      Fuhre ist 22.00 Uhr abgefahren. Die Bocholter wollen bis 9.00 Uhr in Altenburg sein.

      Der Buschfunk murmelt was von der Dicken der Press für Tour nach Tröglitz.

      Edith sacht gerade: wegen diverser andere Störungen habens 3,5 h verloren. Geplante Ankunft nun 11.30 Uhr in LA.

      Edith die 2. Ankunft LA bei 12.30 Uhr

    • Maximus hat einen neuen Beitrag "204 425 am freitäglichen Kesselzug Tröglitz nach Gladbek." geschrieben. 05.02.2020

      Moinsen,
      auch wenn es optisch verlocken mag, aber die neuen Wagen sind, anolog zu den GATX von 2017, zu kurz. Die lassen sich nur mit Mühe einwiegen und auch in der Entladung muss man die Kessel fast auf den Millimeter stellen.

      Bis die Züge von Zeitz nach Tröglitz verkehren wird noch viel Wasser die Weiße Elster runter fließen. Auch wenn die Brücke in die finale Phase geht, so liegt in Tröglitz noch einiges an Arbeit an.

Empfänger
Maximus
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz