[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
hzol
Beiträge: 1629 | Punkte: 1508 | Zuletzt Online: 24.07.2017
avatar
E-Mail:
hzol@kabelmail.de
Wohnort
Weimar
Registriert am:
17.12.2011
Geschlecht
männlich
    • hzol hat einen neuen Beitrag "Störung in Schkortleben ..." geschrieben. 11.05.2016

      Hier mal noch zwei Bilder von den Auswirkungen:

      die Oberleitung wandert


      die Gegenseite

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Störung in Schkortleben ..." geschrieben. 11.05.2016

      Die Festpunktanker im Längskettenwerk, die dafür sorgen, dass die Oberleitung zwischen zwei Radspannern nicht unkontrolliert hin und her wandern können.

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Störung in Schkortleben ..." geschrieben. 09.05.2016

      Hallo Alex,

      war mal was ganz Anderes, erlebt man nicht alle Tage

      Hoffentlich werden die Buntmetalldiebe, die schon länger ihr Unwesen treiben, bald einmal erwischt, von mir aus auch mal vom "Blitz" getroffen

    • hzol hat einen neuen Beitrag "BR 143 - Portraits" geschrieben. 23.12.2015

      Zitat von Mülsener im Beitrag #1

      p.s. auf der Verbindungskurve in Großheringen fahren keine Regionalzüge mehr , Abiello fährt jetzt immer Saalfeld - Naumburg (-Leipzig) im 1h Takt.


      Aber dafür fahren dort jetzt Fernverkehrszüge

    • hzol hat einen neuen Beitrag "[CZ] ein Tag in Děčín 06.08.15" geschrieben. 08.08.2015

      Hallo Alex,

      mal etwas ganz Anderes Komisch, wenn man sieht, wie andere Länder ihre Bahnen anstreichen, kommt es einem in Deutschland richtig langweilig vor Was den Stress betrifft, den machen wir uns mindestens zu 90% selber oder lassen ihn uns von Anderen aufdrängen - deshalb: "Bleiben Sie ruhig"! Es ist doch "nur" ein Hobby, es soll Spaß machen und man soll sich dabei erholen Auch wenn man ein Hobby ernsthaft betreibt, da hast du vollkommen Recht, sollte es nicht in Stress ausarten oder zu einer nervigen Last werden Die Hauptsache ist, man hat selber Spaß daran, also weiter geile Bilder posten, egal woher

      Zitat von Ich im Beitrag #2
      Ps und ja du hättest einen separaten Beitrag machen sollen. So wars bei mir mal. Und gerade da diese so schön sind.

      Genau dass, sind diese Stressauslöser, du hast zwar vom Prinzip Recht, aber es ist ein Bericht einer Reise, die in Deutschland begann, warum soll man alles aus dem Zusammenhang reißen? Solche Krümmelkackerei macht Stress und keine Lust auf´s Hobby.

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Kritik" geschrieben. 19.07.2015

      Hallo e32,

      der User Honkytonk ist hier schon eine ganze Weile nicht mehr aktiv, deshalb auch der Zusatz (Gast). Außerdem ist die Werbung hier im Forum durch aus erträglich, da gibt es andere Foren und Seiten, wo sehr aggressive Werbung geschaltet ist, die dann wirklich nur nervig und störend ist.

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Personalabbau läuft: Deutsche Bahn reagiert auf Verluste in Thüringen" geschrieben. 17.07.2015

      Zitat von Tino Zippel
      In Thüringen fehlen der Deutschen Bahn Lokführer

      Wegen Baustellen und Wechseln zu Wettbewerbern muss auf zwei Linien Schienenersatzverkehr mit Bussen erfolgen.

      Gera. Die Deutsche Bahn hat in Thüringen ein Personalproblem: Weil nicht genügend Triebfahrzeugführer verfügbar sind, richtet DB Regio auf zwei Linien Schienenersatzverkehr ein.

      Betroffen sind derzeit die Regionalbahn-Linien zwischen Friedrichroda und Fröttstädt und zwischen Sömmerda und Großheringen. Auf den Strecken fahren Busse, die aber teils langsamer als die Züge sind. Der Ersatzverkehr zwischen Friedrichroda und Fröttstedt ist noch bis zum 26. Juli notwendig. Auf der anderen Linie sollen die Ersatzbusse nur noch heute rollen.

      Laut Deutsche Bahn treffen mehrere Faktoren zusammen. „Urlaubsabwicklung, erhöhter Personalbedarf durch Baustellen im Gleisnetz und Personalwechsel zu einem Wettbewerber führen zu einer angespannten Personalsituation bei Lok­führern“, sagte ein Bahnsprecher der OTZ. Seinen Worten zufolge, werden auf den beiden betroffenen Linien „die bedauerlichen Ausfälle konzentriert, um im übrigen Liniennetz stabile Verkehre anzubieten“.

      Wie der Bahnsprecher betonte, versuchen Führungsspitze und Disponenten, die Situation so schnell wie möglich zu entschärfen. Neben internen Personalumsetzungen will die Deutsche Bahn bei anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen und bei einem externen Personaldienstleister anfragen.


      OTZ

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Personalabbau läuft: Deutsche Bahn reagiert auf Verluste in Thüringen" geschrieben. 11.07.2015

      Zitat von Tino Zippel
      Die Deutsche Bahn verändert die Führungsstruktur in Thüringen: Das Unternehmen reagiert darauf, dass der Marktanteil der DB Regio im Freistaat von 58 auf 38 Prozent sinkt.


      Neue Führungsspitze von DB Regio in Thüringen: Franca Sperling (links) ist Leiterin Marktgebiet und Yvonne Woelz Leiterin des Produktmanagements. In der neuen Struktur von DB Regio in Mitteldeutschland ist der Verkehrsbetrieb Thüringen entfallen. Foto: Tino Zippel

      Erfurt. Als Yvonne Woelz am Friseurgeschäft im Erfurter Hauptbahnhof vorbeigeht, sagt sie spontan: „Ein Friseur im Zug – das wäre doch eine gute Zeitersparnis.“ Frische Ideen wie diese will die 34-Jährige einbringen. Sie leitet nun mit Franca Sperling (39) die Geschäfte von DB Regio in Thüringen.

      Die Regionalverkehrstochter der Deutschen Bahn, die DB Regio, gibt sich in Mitteldeutschland eine neue Struktur, nachdem sie massiv Marktanteile verloren hat. In Thüringen büßt DB Regio Südost 20 Prozentpunkte ein, während DB Regio Nord und DB Regio Nordostbayern ihre vier Prozent halten. Macht in Summe einen Absturz des Marktanteils von DB Regio von 58 auf 38 Prozent in Thüringen.

      Besonders reagieren muss DB Regio Südost: Während sich Sperling als Leiterin Marktgebiet selbst als Außenministerin beschreibt, ist Woelz als Leiterin Produkt­management eher nach innen tätig. Heißt: Sperling kümmert sich um den Besteller, Woelz um die Einhaltung der Verkehrs­verträge.

      Die Frauen haben verschiedene Positionen im DB-Konzern durchlaufen. Sperling, die aus Brandenburg stammt, arbeitete als Bauingenieurin bei der DB Netz AG in Karlsruhe, zog aber wegen der besseren Kinderbetreuung nach Leipzig und war bei DB Regio im Ausschreibungsmanagement tätig.

      Woelz hat in Dresden Verkehrswirtschaft studiert und arbeitete zuletzt im Ausschreibungsmanagement in Frankfurt am Main, von wo aus sie deutschlandweit Vergabe­verfahren betreut hat. „Es ist extrem spannend, endlich aktiv mitzugestalten, was täglich auf unseren Schienen und mit unseren Fahrgästen passiert“, sagt die gebürtige Sächsin.

      In Deutschland sind die Bundesländer für den regionalen Bahnverkehr zuständig. Weil sich Nahverkehrslinien aber nicht allein aus Fahrgeldeinnahmen rechnen, zahlen die Länder einen Zuschuss an die Betreiber der Linien. Die Leistungen werden in Ausschreibungsverfahren vergeben, an denen sich neben DB Regio auch andere Bahnanbieter beteiligen. Und die waren in den vergangenen Jahren in Thüringen erfolgreicher. Die Erfurter Bahn luchste der Deutschen Bahn das Ostthüringer Dieselnetz ab, das Linien wie Gera–Saalfeld oder Weimar–Gera enthält.

      Oder die Tochter der niederländischen Staatsbahn, Abellio, gewann das große Saale-Thüringen-Südharz-Netz und fährt ab Dezember mit silbernen Zügen. Unter anderem betrifft das die Strecke von Saalfeld über Jena nach Leipzig. Einige Linien gibt die Deutsche Bahn sogar schon vorfristig zum 6. Oktober ab, damit Abellio auf den Strecken Halle–Nordhausen, Nordhausen–Eichenberg und Sangerhausen–Erfurt üben kann.

      Mit den verlorenen Strecken geht ein Personalabbau einher – etwa 200 Stellen fallen weg. Bislang beschäftigt DB Regio in Thüringen 570 Mitarbeiter. Wie viele genau übrig bleiben, stehe derzeit noch nicht fest, weil Gespräche mit dem Personal laufen. Entlassungen sind nicht geplant, sagen die beiden neuen Führungskräfte. Vielmehr wollen sie einige Mitarbeiter in Altersteilzeit oder in die Rente mit 63 schicken. 20 bis 30 Bahner wechseln zu Abellio. Auch Stellen in anderen Bundesländern, etwa im süddeutschen Raum, will die Bahn jenen anbieten, die künftig nicht mehr in Thüringen gebraucht werden.

      Fremdkunden für Bahnwerkstatt gesucht

      Die Werkstatt in Erfurt, die noch bis Jahresende gut ausgelastet ist, muss sich neue Kunden erschließen. „Wir wollen auch Loks von Güterzügen warten oder Aufträge für andere Bahnunternehmen bearbeiten“, sagt Woelz, die gemeinsam mit ihrer Kollegin optimistisch nach vorn blickt. So fährt DB Regio Südost weiterhin die Regionalexpress-Züge mit Neigetechnik, das Nordthüringen-Netz oder die Mitteldeutsche S-Bahn, die durchs Altenburger Land rollt.

      Das Unternehmen beteiligt sich an der Ausschreibung fürs Südthüringer Dieselnetz, das bislang von der Süd-Thüringen-Bahn, einer Tochter der Erfurter Bahn und der Hessischen Landesbahn, betrieben wird. Bis 21. Juli müssen die Angebote eingehen. Ab Dezember 2017 will das Land Thüringen jährlich in zwei Teillosen vier Millionen Zugkilometer bestellen.

      „Wir arbeiten mit Liebe und Leidenschaft daran, ein ganz tolles Angebot auf die Beine zu stellen“, sagt Sperling. Wer die Ausschreibungen gewinnt, entscheidet oftmals der Preis – ein Handicap für die Deutsche Bahn wegen höherer Personalkosten.

      Parallel dazu will die neue Führungsspitze mehr Fahrgäste in die Züge locken. Unter anderem testet die Bahn ein Jahr lang ein Sonderticket für Reisen im Nahverkehr und will damit gegen Fernbusse antreten. Mit 15 Euro oder 18 Euro sind die Angebote teils deutlich günstiger als die regulären Tickets.


      OTZ

    • hzol hat das Thema "Pofalla gilt jetzt als Kronprinz" erstellt. 11.07.2015


Empfänger
hzol
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen