[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
hzol
Beiträge: 1632 | Punkte: 1508 | Zuletzt Online: 22.09.2019
E-Mail:
hzol@kabelmail.de
Wohnort
Weimar
Registriert am:
17.12.2011
Geschlecht
männlich
    • hzol hat einen neuen Beitrag "Störung in Schkortleben ..." geschrieben. 11.05.2016

      Hier mal noch zwei Bilder von den Auswirkungen:

      die Oberleitung wandert


      die Gegenseite

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Störung in Schkortleben ..." geschrieben. 11.05.2016

      Die Festpunktanker im Längskettenwerk, die dafür sorgen, dass die Oberleitung zwischen zwei Radspannern nicht unkontrolliert hin und her wandern können.

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Störung in Schkortleben ..." geschrieben. 09.05.2016

      Hallo Alex,

      war mal was ganz Anderes, erlebt man nicht alle Tage

      Hoffentlich werden die Buntmetalldiebe, die schon länger ihr Unwesen treiben, bald einmal erwischt, von mir aus auch mal vom "Blitz" getroffen

    • hzol hat einen neuen Beitrag "BR 143 - Portraits" geschrieben. 23.12.2015

      Zitat von Mülsener im Beitrag #1

      p.s. auf der Verbindungskurve in Großheringen fahren keine Regionalzüge mehr , Abiello fährt jetzt immer Saalfeld - Naumburg (-Leipzig) im 1h Takt.


      Aber dafür fahren dort jetzt Fernverkehrszüge

    • hzol hat einen neuen Beitrag "[CZ] ein Tag in Děčín 06.08.15" geschrieben. 08.08.2015

      Hallo Alex,

      mal etwas ganz Anderes Komisch, wenn man sieht, wie andere Länder ihre Bahnen anstreichen, kommt es einem in Deutschland richtig langweilig vor Was den Stress betrifft, den machen wir uns mindestens zu 90% selber oder lassen ihn uns von Anderen aufdrängen - deshalb: "Bleiben Sie ruhig"! Es ist doch "nur" ein Hobby, es soll Spaß machen und man soll sich dabei erholen Auch wenn man ein Hobby ernsthaft betreibt, da hast du vollkommen Recht, sollte es nicht in Stress ausarten oder zu einer nervigen Last werden Die Hauptsache ist, man hat selber Spaß daran, also weiter geile Bilder posten, egal woher

      Zitat von Ich im Beitrag #2
      Ps und ja du hättest einen separaten Beitrag machen sollen. So wars bei mir mal. Und gerade da diese so schön sind.

      Genau dass, sind diese Stressauslöser, du hast zwar vom Prinzip Recht, aber es ist ein Bericht einer Reise, die in Deutschland begann, warum soll man alles aus dem Zusammenhang reißen? Solche Krümmelkackerei macht Stress und keine Lust auf´s Hobby.

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Kritik" geschrieben. 19.07.2015

      Hallo e32,

      der User Honkytonk ist hier schon eine ganze Weile nicht mehr aktiv, deshalb auch der Zusatz (Gast). Außerdem ist die Werbung hier im Forum durch aus erträglich, da gibt es andere Foren und Seiten, wo sehr aggressive Werbung geschaltet ist, die dann wirklich nur nervig und störend ist.

    • hzol hat einen neuen Beitrag "Personalabbau läuft: Deutsche Bahn reagiert auf Verluste in Thüringen" geschrieben. 17.07.2015

      Zitat von Tino Zippel
      In Thüringen fehlen der Deutschen Bahn Lokführer

      Wegen Baustellen und Wechseln zu Wettbewerbern muss auf zwei Linien Schienenersatzverkehr mit Bussen erfolgen.

      Gera. Die Deutsche Bahn hat in Thüringen ein Personalproblem: Weil nicht genügend Triebfahrzeugführer verfügbar sind, richtet DB Regio auf zwei Linien Schienenersatzverkehr ein.

      Betroffen sind derzeit die Regionalbahn-Linien zwischen Friedrichroda und Fröttstädt und zwischen Sömmerda und Großheringen. Auf den Strecken fahren Busse, die aber teils langsamer als die Züge sind. Der Ersatzverkehr zwischen Friedrichroda und Fröttstedt ist noch bis zum 26. Juli notwendig. Auf der anderen Linie sollen die Ersatzbusse nur noch heute rollen.

      Laut Deutsche Bahn treffen mehrere Faktoren zusammen. „Urlaubsabwicklung, erhöhter Personalbedarf durch Baustellen im Gleisnetz und Personalwechsel zu einem Wettbewerber führen zu einer angespannten Personalsituation bei Lok­führern“, sagte ein Bahnsprecher der OTZ. Seinen Worten zufolge, werden auf den beiden betroffenen Linien „die bedauerlichen Ausfälle konzentriert, um im übrigen Liniennetz stabile Verkehre anzubieten“.

      Wie der Bahnsprecher betonte, versuchen Führungsspitze und Disponenten, die Situation so schnell wie möglich zu entschärfen. Neben internen Personalumsetzungen will die Deutsche Bahn bei anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen und bei einem externen Personaldienstleister anfragen.


      OTZ

Empfänger
hzol
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen